TAKING TOO LONG?
CLICK/TAP HERE TO CLOSE LOADING SCREEN.

Pasta Brava

Pasta Brava
3. März 2017 Sherin

ZUTATEN

(für 2-3 Personen)
50 g Pinienkerne
60 g getrocknete Tomaten (solche ohne Öl verwenden; falls ihr nur in Öl eingelegte bekommt, bei der Zubereitung 1 El weniger Öl benutzen)
10 grosse Crevetten, ohne Kopf
5-6 El Olivenöl
350 ml Gemüsebouillon
1 El Rosmarin und Thymian, abgezupft
200 g Kirschtomaten
1 Bund glatte Petersilie
etwas Meersalz und schwarzer Pfeffer
400 g Spaghetti

Das gibt mir Kraft nach einem harten Trainingstag.

Ein Teller davon und eure Energiereserven sind wieder voll aufgeladen. Gute Laune esst ihr dabei automatisch mit… Die Kohlenhydrate der Pasta werden ergänzt mit dem Eiweiss der Meeresfrüchte. Die Farben Rot (von den Tomaten) und Grün (von den Kräutern) gehören sowieso zu einem italienischen Mahl. Hier signalisieren sie zusätzlich Vitamine (besonders C, A) und Mineralien wie Kalium und Magnesium.


ZUBEREITUNG

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten: Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen (Dauer je nach Packungsanleitung). Derweil die Pinienkerne ohne Öl in der Pfanne goldbraun rösten. Die getrockneten Tomaten klein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. 4 Esslöffel Olivenöl in der Pfanne heiss werden lassen, die getrockneten Tomaten sowie den Knoblauch etwas anbraten, die Gemüsebouillon, den Rosmarin und Thymian dazugeben und 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, dabei öfters rühren, am Schluss die geviertelten Tomaten mit rein und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Die Crevetten schälen und in 2 Zentimeter breite Scheiben schneiden. Diese mit dem restlichen Öl 2 Minuten anbraten, dann zur Sauce geben und kurz mitköcheln lassen. Die Pinienkerne hinzufügen. Spaghetti abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Sauce mischen.

ANRICHTEN

Die Pasta in einen tiefen Teller schöpfen und mit der klein geschnittenen Petersilie garnieren.

1 Kommentar

  1. Ellie 7 Monaten vor

    Manchmal? Immer!;-)
    Danke für das tolle Rezept!<3
    http://www.blogellive.com

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*