TAKING TOO LONG?
CLICK/TAP HERE TO CLOSE LOADING SCREEN.

Garnelen auf einem grün-roten Bett

Garnelen auf einem grün-roten Bett
17. Mai 2017 Sherin

ZUTATEN

Wildkräutersalat mit Garnelen und Spargel (für 1–2 Personen)

200 g  Wildkräutersalat
1 Handvoll Kirschtomaten
6 Stangen Spargel
1 Bio-Zitrone
1 Bund Basilikum
1 Frühlingszwiebel

Sauce
4 El Olivenöl
2 El Balsamico
2 Tl Orangensaft (1/2 Orange ausgepresst)
2 Tl Zitronensaft (1/2 Zitrone ausgepresst)
etwas Meersalz und Pfeffer

Garnelen
2 El Kokosfett
4 Garnelen (ohne Schale)
1 Zweig frischer Thymian
etwas Meersalz und Pfeffer

Garnelen auf einem grün-roten Bett

Den Wildkräutersalat bekomme ich bei mir um die Ecke auf dem Markt fertig verpackt – das ist praktisch, weil die frischen Kräuter in einer harmonischen Mischung abgestimmt sind. Man kann ihn aber auch individuell zusammenstellen, was ein bisschen mehr Aufwand bedeutet.


ZUBEREITUNG

Dauer ca. 20 Minuten: Die Wildkräuter grob zerkleinern, es reicht, sie mit den Händen zu zerreissen oder man nimmt ein grosses Messer und ein Holzbrett zu Hilfe. Die Frühlingszwiebel putzen, das oberste Grün entfernen und den Rest in feine Ringe schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln.

Die Spargel waschen und die hinteren zwei Zentimeter abschneiden. Die Stangen in Stücke schneiden, nur die Spitzen ganz lassen. In ein wenig Olivenöl – auch Rapsöl schmeckt gut – ca. 9 Minuten braten.

In einer Pfanne das Kokosfett heiss werden lassen. Die Garnelen (ihr könnte Sie euch vom Fischhändler auslösen lassen) darin anbraten, salzen, pfeffern, einen Thymianzweig mit in die Pfanne legen. Achtet darauf, dass sich Die Gambas rosa färben, das dauert nicht allzu lang auf jeder Seite, etwa 2, 3 Minuten. Dann sind sie genau richtig und nicht zu trocken. Zum Salat geben.

Sauce Dauer ca. 5 Minuten: Tipp: Bei jeder Salatsauce verwende ich Essig im Verhältnis zum Öl 1:2! Das heisst hier: 2 Esslöffel Balsamico zu 4 Esslöffel Olivenöl.
Hinzu kommen Orangen- und Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Alles gut verrühren und über den Salat giessen. Leicht durchmischen.

Garnelen-Genuss.

ANRICHTEN

Je ein Bett aus Kräutern auf einem flachen Teller bereiten, die Garnelen darauflegen.

4 Kommentare

  1. Dominik 4 Monaten vor

    Schön gemacht Yann! Hätte ich jetzt gerade Lust drauf 😉

  2. Kochphilosophen 4 Monaten vor

    Hallo Yann

    Ein wirklich tolles Sommer – Rezept.
    Und herzliche Gratulation zu Deinem sehr schönen und interessanten Blog.
    Wir haben Ende Mai auch angefangen über unsere Kochkünste zu bloggen und realisieren jetzt, wie viel Arbeit, aber auch Spass, dahinter steckt.

    Liebe Grüsse
    Irina und Walter

  3. Delphine 4 Monaten vor

    Super Rezept! Die Sauce ist einfach und schmeckt lecker! Es ist eine sehr feine Alternative zum üblichen Salat. Perfekt auch als Vorspeise wenn man Gäste hat und was schönes machen möchte.

  4. marcin 3 Monaten vor

    köstliche Garnelen. großer Blog!

    ich empfehle 🙂

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*