TAKING TOO LONG?
CLICK/TAP HERE TO CLOSE LOADING SCREEN.

Abgebrüht!

Abgebrüht!
24. März 2017 Sherin

ZUTATEN

(für 750 ml)
1/2 Sellerieknolle
2 Karotten
1 Stange Lauch
1 Gemüsezwiebel
2 Knolauchzehen
1 Bund Thymian
1 Bund Estragon
1 Bund glatte Petersilie
1 Loorberblatt
einige schwarze Pfefferkörner
etwas Meersalz und schwarzer Pfeffer
750 – 1000 ml Wasser

Selber machen lohnt sich

Okay, Gemüsebouillon ist eine der wenigen Zutaten, die auch ich in Instant-Form daheim habe. Aber, die selbst gemachte Variante ist kein grosser Aufwand, schmeckt noch besser und ihr könnt sie gleich auf Vorrat machen. Die Brühe nach dem Abseihen etwas abkühlen lassen und entweder in ein luftdicht verschliessbares Glas füllen. So hält sie sich im Kühlschrank eine Woche. Oder in Eiswürfelförmchen giessen und in den Tiefkühler damit. Damit könnt ihr diversen Gerichten, Saucen, Reis, Pasta, Polenta, Kohl etc. eine spezielle Note geben! Einfach ein paar «Suppen-Eiswürfel» hinzugeben.


ZUBEREITUNG

Zubereitungszeit ca. 55 Minuten: Die Sellerieknolle schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden, ebenso die Karotten. Den Lauch putzen und in breite Ringe schneiden. Die Gemüsezwiebel schälen und halbieren. Die Kräuter Waschen. Alle Zutaten in einen grossen Topf geben, mit dem Wasser übergiessen, aufkochen lassen und auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 45 Minuten köcheln lassen. Die Brühe durch ein Sieb abgiessen und in einen luftdicht verschliessbaren Glasbehälter oder in Eiwürfelförmchen füllen.

ANRICHTEN

So eine Bouillon ist natürlich auch als Basis für eine leichte Suppe fein: Probiert doch mal Gemüse in Kombination mit Quinoa als Einlage. Zum Beispiel 3 Federkohlblätter waschen, den Strunk entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. 1 Karotte schälen, waschen und in Würfel schneiden, 1 Tomate häuten und in Würfel schneiden. 300 ml der Brühe in einem Topf mit den Zutaten für 20 Minuten köcheln lassen. Mit einem Spritzer Zitrone und Salz und Pfeffer abschmecken und in einem tiefen Teller servieren.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*